Springe zum Inhalt

2

6. Roher Smaragd

Dies ist ein weiterer Stein, der bei der Liebe helfen kann. Dieser Kristall wird oft als der Stein für die "erfolgreiche Liebe" bezeichnet. Dieser Kristall kann Fokus, klare Negativität und Loyalität und Sensibilität fördern.

Der rohe Smaragdkristall kann besonders gut für Menschen mit den folgenden Sternzeichen geeignet sein: Stier, Zwillinge und Widder.

- Der Stein für erfolgreiche Liebe und Beziehungen

- Symbolisiert Erneuerung, Hoffnung und Wachstum.

- Fördert die Fokussierung

- klärt Negativität

- fördert Loyalität und Sensibilität

7. Citrin

Der Citrin-Kristall wird oft verwendet, weil er eine warme, optimistische Energie abgibt und außerdem den zusätzlichen Vorteil hat, dass er nicht gereinigt oder aufgeladen werden muss. Dieser Kristall hilft auch, jede negative Energie abzuwehren, die dir in den Weg kommt.

Der Citrin-Kristall kann besonders gut für Menschen mit den folgenden Sternzeichen geeignet sein: Zwillinge, Widder, Waage und Löwe.

- Symbolisiert den Wamth.

- fördert Klarheit und Kreativität

- Hat eine optimistische Energie

- fördert das Vertrauen

- stößt negative Energie ab

- reinigt von Giftstoffe

8. Celestin

Der Celestin-Kristall kann großartig zur Beruhigung und zum Ausgleich sein. Einige Leute, die diesen Kristall benutzt haben, haben gesagt, dass er ihnen hilft, sich an ihre Träume zu erinnern. Celestin kann auch helfen, Ihrem Körper Klarheit und Frieden zu verschaffen.

Der Celestin-Kristall kann besonders gut für Menschen mit den folgenden Sternzeichen geeignet sein: Zwillinge.

  • In Verbindung mit der Göttlichkeit, dem Himmel und den Engeln.
  • Beruhigt und balanciert
  • Schafft Klarheit
  • Fördert den geistigen und körperlichen Frieden
  • Kann verwendet werden, um sich an Träume zu erinnern

9. Quarzkristall

Quarzkristall ist ein Stein, der eine reine und leistungsstarke Energiequelle hat. Dieser Kristall kann Ihnen das Gefühl geben, sich bewusster zu fühlen, Ihr Gehirn zu stimulieren und Sie fühlen sich aktiver/alarmiert. Dieser Kristall könnte ein großartiger Stein sein, den man benutzen kann, wenn man sich sowohl mental als auch körperlich müde fühlt.

Der Quarzkristall kann besonders gut für alle Sternzeichen geeignet sein.

  • Symbolisiert Reinheit
  • Fördert das Bewusstsein und die körperliche Aktivität
  • Hilft, das Gehirn zu stimulieren
  • Bei geistiger und körperlicher Müdigkeit anwenden.

10. Wüstenrose

Dieser Kristall wird manchmal während der Meditation verwendet, da er als Zugang zu vergangenen und zukünftigen Leben verwendet werden soll. Es kann dem Besitzer des Kristalls mentale Klarheit sowie Einsicht und Bewusstsein bringen.

Der Wüstenrosenkristall kann besonders gut für Menschen mit den folgenden Sternzeichen geeignet sein: Stier.

  • Am besten während der Meditation verwenden
  • Verbundenheit mit vergangenem und zukünftigem Leben
  • Bringt geistige Klarheit, Einsicht und Bewusstsein.
  • hilft, Vertrauen zu schaffen

1. Amethyst

Der Amethyst ist ein Kristall, der bekanntermaßen verwendet wird, um Kater und auch Trunkenheit zu heilen. Dieser besondere Kristall gilt auch als gut, um Menschen zu helfen, sich mit ihrer Spiritualität zu verbinden und die psychische Leistungsfähigkeit zu verbessern.

Der Amethystkristall kann besonders gut für Menschen mit den folgenden Sternzeichen geeignet sein: Fische, Jungfrau, Wassermann und Steinbock.

  • Hilft bei der Heilung von Kater
  • Fördert die Intuition
  • Bringt Klarheit und Ruhe
  • Beruhigt den Geist Arbeitet mit oberen Chakren
  • Arbeitet mit oberen Chakren

2. Rosenquarz

Dieser Kristall ist auch bekannt als der "Liebeskristall". Dieser Stein wird häufig verwendet, um Liebe anzuziehen und zu bewahren sowie Beziehungen zu schützen. Der Rosenquarz kann auch helfen, Ihr Herz von Enttäuschungen und Schmerzen zu befreien.

Der Rosenquarzkristall kann besonders gut für Menschen mit den folgenden Sternzeichen geeignet sein: Waage und Stier.

  • Der Liebeskristall
  • Hilft, Liebe anzuziehen
  • Schützt Beziehungen
  • Heilt das Herz
  • Hilft, sich von Schmerzen und Enttäuschungen zu erholen
  • Gleicht das Herzchakra aus

3. Iron Pyrite

The Iron Pyrite can be used to deter any negative energy or any physical danger that you may be faced with. This can also help activate your intellect and memory even more.

The Iron Pyrite Crystal can be especially great for people with the following zodiac signs: Leo.

  • Leitet negative Energie ab
  • Aktiviert den Intellekt
  • Unterstützt das Gedächtnis
  • Steigert das Selbstwertgefühl
  • Stärkt die Willenskraft
  • Fördert positives Denken und Geschäftserfolg

4. Tigerauge

Dieser Kristall kann zur Erhaltung und zum Wachstum des Reichtums verwendet werden. Das Tigerauge ist auch dafür bekannt, Verständnis und Bewusstsein zu schaffen, es kann auch ein großartiger Stein sein, den man benutzen kann, wenn man sich gestresst fühlt, um einen ruhig zu halten.

Der Tigeraugen-Kristall kann besonders gut für Menschen mit den folgenden Sternzeichen geeignet sein: Steinbock.

  • hilft bei der Erhaltung und dem Wachstum des Vermögens
  • schafft Verständnis und Bewusstsein
  • effektiv, wenn Sie sich gestresst fühlen
  • Einsatz bei beruhigenden Ritualen

5. Hämatit

Dieser besondere Kristall wird oft verwendet, um dich in deinem Leben zu erden und auszugleichen. Es kann der perfekte Stein sein, wenn Sie unter Stress stehen und sich ruhig und zentriert fühlen müssen. Dieser Kristall kann auch helfen, negative Gefühle, die durch Stress oder Angst entstehen, zu beseitigen.

Der Hämatitkristall kann besonders gut für Menschen mit den folgenden Sternzeichen geeignet sein: Widder und Wassermann.

  • hilft zu erden und auszubalancieren
  • wird verwendet, um Ruhe und Ausgeglichenheit bei Stress zu gewährleisten
  • vertreibt negative Gefühle
  • wirksam bei der Behandlung von Angstzuständen

Heilung der Nebennierenmüdigkeit

Die Nebennieren helfen dem Körper, sich an Stress anzupassen und sich durch die einzigartigen Verbindungen, die sie produzieren und absondern, zu vermehren.  In den Nebennieren werden über 50 essentielle Hormone produziert.  Diese Hormone sind entscheidend für die Gesundheit und Vitalität.  Wenn wir überlastet sind, pumpen die Nebennieren Stresshormone aus, bis sie müde werden und zusammenbrechen, was für den Körper verheerend sein kann.

Obwohl die Nebennieren nicht größer als die Größe einer Walnuss sind, spielen sie eine unglaublich wichtige Rolle im menschlichen Lebenszyklus.  Einige der vielen verschiedenen Hormone, die von den Nebennieren gebildet werden, sind Steroidhormone wie Adrenalin, Noradrenalin, Cortisol, Aldosteron, Östrogen und Testosteron (1).

Sympathischer vs. parasympathischer Ton:

Wenn der Körper unter Stress steht, erhöht er den Sympathikustonus, der ein Teil unseres Nervensystems ist, der uns in einen "Kampf- oder Flugmodus" versetzt.  Dies ist eine normale und natürliche Art und Weise, wie sich unser Körper selbst schützt.  Das Problem ist, wenn dies über einen langen Zeitraum andauert und einen Zustand der sympathischen Dominanz erzeugt.

Im Gegenteil, wenn wir uns entspannen, Spaß haben, spielen, lachen, Zeit mit tiefer Atmung verbringen und in Dankbarkeit und Gebet, regen wir den parasympathischen Ton an.  Dies ist der Teil unseres Nervensystems, der die Heilungs- und Reparaturmechanismen verbessert.

Wir brauchen ein gutes Gleichgewicht zwischen unserem sympathischen und parasympathischen System.  Wir wollen, dass sie beide gut darin sind, auf die Umweltanforderungen zu reagieren.  Meistens wollen wir in einem Zustand parasympathischer Dominanz sein, damit wir die täglichen Stressoren effektiv heilen und reparieren können (2).

Die Plage der Nebennierenmüdigkeit:

Nebennierenmüdigkeit ist ein Zustand, den die meisten Menschen irgendwann in ihrem Leben erleben, aufgrund der Menge an chronischen mentalen, emotionalen, chemischen und physischen Stressfaktoren, die mit dem Leben einhergehen, das wir leben.  Diese Reize erhöhen unseren Sympathikuszustand und erhöhen die Produktion von Nebennierenhormonen.  Natürlich sollten wir in der Lage sein, ein- und auszufahren, da wir uns die Zeit nehmen, unseren Körper zu unterstützen, zu entspannen und zu reparieren.

Die Hauptprobleme der Nebennierenmüdigkeit und ihr Fortschreiten zur Nebennierenerschöpfung treten auf, wenn die Nebennieren nicht abschalten können.  Dies kann auf zugrundeliegende Infektionen, Allergien, das Leaky-Darm-Syndrom, Nährstoffmangel und eine Überlastung der Toxizität zurückzuführen sein (3).

Wichtigste Symptome der Nebennierenmüdigkeit

Dies sind alles Symptome, die mit einer Reihe von verschiedenen Erkrankungen verbunden sind, die von Mainstream-Ärzten oft übersehen werden.  Letztendlich, wenn der Körper nicht auf einem hohen Niveau funktioniert, verursacht er mehr Energieertrag von den Nebennieren.  Überstunden können zu Nebennierenerschöpfung führen, wenn die Nebennieren nicht mehr in der Lage sind, die Anforderungen der Umwelt zu erfüllen.

Nebennierenerschöpfung ist ein sehr ernster Zustand, der beschleunigtes Altern, chronische Entzündungen, überwältigende Müdigkeit und eine Unfähigkeit zur Heilung und Reparatur verursacht.  Der Einzelne will schlafen und spürt das Bedürfnis zu schlafen, hat aber meist Schwierigkeiten beim Fallen und Einschlafen.

Ernährung und Nebennierenmüdigkeit:

Unsere Ernährung spielt eine große Rolle bei der Entwicklung und Heilung der Nebennierenmüdigkeit.  Die meisten Menschen in unserer Gesellschaft konsumieren viel zu viele Kohlenhydrate und nicht genug reine Nährstoffe und gute Fette.  Dies führt zu Blutzucker-Ungleichgewichten.  Die Nebennieren müssen extrem hart arbeiten, um die Blutzuckerstabilität zu erhalten, und die moderne Ernährung setzt sie bis an die Grenzen.

Das sollte man beachten

Die beste Diät gegen Nebennierenmüdigkeit beginnt mit der Arbeit an der Stabilisierung des Blutzuckers unter Verwendung guter Fette.  Dazu gehört die Verwendung von Kokosöl, Kokosbutter, Kokosflocken, Kokosmilch, Avocados, Oliven und Olivenöl sowie von Grasbutter oder Ghee und weidengezogenen tierischen Produkten.

Diese Fettquellen sollten das Grundnahrungsmittel der Ernährung sein.  Das Cholesterin in Dingen wie Grasbutter oder Ghee und hochwertigen tierischen Produkten wird auch für die Produktion der Nebennierenhormonvorläufer Pregnenolon und DHEA benötigt.  Darüber hinaus helfen die Fette, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten und die Nebennieren zu entlasten.

Die Zugabe von vielen Phytonährstoffen und Spurenelementen in Form von Nicht-Stärkegemüse wie dunkelgrünen Blättern, Gurken, Sellerie, Radieschen, Kreuzblütler usw. ist sehr wichtig.  Stell sicher, dass du viele Kräuter in dein Ernährung aufnimmst, darunter Ingwer, Kukuma, Rosmarin, Thymian, Basilikum und Oregano.

Die Verwendung von glykämischen Früchten wie Beeren, Zitronen, Limetten und Oma-Apfel ist ideal.  Diese sind zuckerarm und mit antioxidativen Verbindungen angereichert, die helfen, den Stress für den Körper zu reduzieren.

Sauberes Eiweiß zu jeder Mahlzeit in Form von biologischem, weidehaltigem Geflügel, Rindfleisch und Wild ist äußerst wichtig.  Protein und Aminosäuren sind notwendig für die Produktion von Stresshormonen, ein gutes Blutzuckergleichgewicht und die Produktion entzündungshemmender Enzyme.


Foto von: http://www.krankenkassenversicherung.ch/ernaehrungspyramide-essenspyramide/

25 Strategien zur Heilung der Nebennierenmüdigkeit:

Hier sind die wichtigsten Strategien zur natürlichen Heilung der Nebennierenmüdigkeit. Sie sollten sich immer mit Ihrem Arzt beraten, bevor Sie Medikamente absetzen oder wechseln oder neue Gesundheitsstrategien verfolgen.

Zusätzlich solltest du mit einem funktionellen Gesundheitspraktiker zusammenarbeiten, um dich durch diese Strategien zu führen.  Dies ist keine vollständige Liste und es gibt andere natürliche therapeutische Strategien, die ich und funktionelle Gesundheitspraktiker anwenden werden, um Menschen mit Nebennierenmüdigkeit zu helfen.

1. Entzündungshemmende Diät:

Es ist wichtig, dass du deine Ernährung auf gute Fette, antioxidative Phytonährstoffe, sauberes Protein, gesunde Ballaststoffe, fermentierte Lebensmittel und natürliche Süßstoffe in Maßen aufbaust.  Wenn du einen Verdacht auf Nahrungsempfindlichkeiten hast, ist es sehr empfehlenswert, eine Eliminierungsdiät einzuhalten.

2.  Konzentrieren dich auf eine tiefe Atmung:

Es wird dringend empfohlen, die Körperhaltung zu verbessern, einen hochwertigen Chiropraktiker zu sehen und die Atemmuster zu optimieren.  Nimm dir jeden Tag Zeit, um lange und tief zu atmen und die Ruhe und den Frieden, die mit dieser Praxis einhergehen, über dich kommen zu lassen.

Befolge diese Tipps hier, um dein Atemmuster zu verbessern:

  1. Durchschnittliche Person:
    12-18 Atemzüge pro Minute Kurze, flache Atemzüge stimulieren eine stressige "Kampf- oder Flug"-Physiologie.
  1. Optimale Atmung: 6 Atemzüge pro Minute Lange, tiefe Atemzüge stimulieren das Gefühl von Ruhe und heilen die Physiologie.

3.  Zink, B-Vitamine und Magnesium: 

Achte darauf, dass du deinen  Zink- und Magnesiumspiegel optimierst.  Beide Nährstoffe wirken bei der Verbesserung der Blutzuckersignalisierung.  Kürbiskerne sind eine der reichsten Quellen für Zink und Magnesium.

Außerdem solltest du grüne Getränke herstellen oder supergrüne Pulver verwenden und gesunde biologische Fleischprodukte konsumieren.   Diese Kombination von Lebensmitteln enthält viele bioaktive B-Vitamine, Magnesium und Zink.

4.  Schrubbe deine Haut trocken ab:

Die ayurvedische Praxis des Trockenbürstens fördert die Durchblutung und damit auch den Lymphfluss und die Entgiftung.  Darüber hinaus hilft es, Endorphine und andere Wohlfühl-Neuropeptide zu stimulieren.  Es hilft, die Stressreaktion zu reduzieren und ist sehr entspannend und verjüngend für den Körper.

5.  Hydratisiere deinen Körper gut:

Wasser ist extrem wichtig für den Ausgleich der Stresshormonproduktion.  Wenn du dehydriert bist, wirst du auf natürliche Weise die Produktion von Stresshormonen stimulieren.  Das Trinken von 8oz Wasser kann eine der besten Möglichkeiten sein, die Stressreaktion abzuschwächen und dich wieder in einen Zustand der Ruhe und Reparatur versetzen.

Auf einer täglichen Basis empfehle ich, Ihren Tag mit 16-32 Unze Wasser erste Sache morgens zu beginnen und ein Minimum von 8oz des Wassers alle 2-3 Stunden während des Tages zu verbrauchen.  Ihr Ziel sollte mindestens die Hälfte Ihres Körpergewichts in Unzen Wasser pro Tag sein.

Es ist auch toll, frisch gepresste Zitrone oder Limette, ätherische Öle oder Apfelessig hinzuzufügen, um mehr Antioxidantien und Enzyme hinzuzufügen.

6.  Erden deinen Körper:

In unserer Gesellschaft sind wir von toxischen elektromagnetischen Frequenzen (EMF's) umgeben.  Diese EMF's erhöhen den Stress in unserem Körper und verändern die Neurotransmitterfunktion.

Indem du täglich nach draußen gehen und barfuß auf Gras, Schmutz oder Sand gehst, absorbierst du natürliche EMF's vom Boden aus, die deinen elektrischen Rhythmus ausgleichen. 

7.  Vermeide Koffein und Zucker:

Koffein wirkt, indem es die Nebennieren dazu anregt, mehr Stresshormone abzupumpen.  Wenn der Körper bereits in einem Zustand der Nebennierenmüdigkeit ist, dann wird dies den Körper überfordern und zu Nebennierenerschöpfung und Burnout führen.

Steigender Zucker verursacht Blutzucker-Ungleichgewichte, die dazu führen, dass die Nebennieren härter arbeiten müssen, um ein gewisses Maß an Zucker im Blutkreislauf aufrechtzuerhalten.  Der Verzicht auf Zucker ist eine Priorität, um müde Nebennieren zu heilen.

8.  Verwende ätherische Öle:

Ätherische Öle sind das Lebensblut der Pflanze.  Einige ätherische Öle, die gut für die Ermüdung der Nebennieren wirken, sind Lavendel, Vanille, Rose, Melisse, Kamille, Rosmarin und Weihrauch.

Du kannst diese in deinem Haus verteilen und/oder mit einem Trägeröl aus Kokosöl auftragen und auf die Haut auftragen.  Diese sind alle ziemlich mild, so dass man auch 2 Tropfen in ein Glas Wasser geben und auch konsumieren kann.

Ich empfehle die Verwendung von Rosmarin, Melisse, Vanille, Rose und Weihrauch am Tag und Lavendel und Kamille in der Nacht, um die Beziehung und den Schlaf zu verbessern.

9.  Verbessern Sie Ihren Schlaf: 

Das Schlafen in hoher Qualität von 8-9 Stunden pro Nacht ist der Schlüssel zur Heilung und Verbesserung Ihrer Anpassungsfähigkeit an Stress.  Ich empfehle auch, zwischen 12 und 15 Uhr ein Mittagsschlaf zu machen, um Stresshormone zu reduzieren und einen kurzen Reset zu ermöglichen, bevor Sie in Ihre Nachmittagsaktivitäten gehen.  Folge den Schritten in diesem Artikel, um deinen Schlaf zu verbessern.

10.  Bewegung mit geringer Intensität:

Ein sitzender Lebensstil erzeugt mehr Stress für den Körper.  Leichte Bewegung ist entzündungshemmend und heilend für die Nebennieren.  Den ganzen Tag über viel Bewegung mit geringer Intensität, wie z.B. Gehen, leichtes Radfahren, Spielen, etc.  Regelmäßige Bewegung hilft, Entzündungen im Körper zu reduzieren und die Stimmung zu verbessern.

11.  Besuche einen Wellness Chiropraktiker:

Stress an der oberen Halswirbelsäule kann zu einer Erhöhung des Sympathikus und der Produktion von Stresshormonen führen.  Wenn dieses Problem nicht behoben wird, kann es im Laufe der Zeit zu einer schlechten Gewebeheilung und Nebennierenmüdigkeit führen (4).

Ein Chiropraktiker auf Wellnessbasis zu sehen, der die Subluxationen des oberen Gebärmutterhalses genau beurteilen und spezifische Korrekturen und Übungen zur Stabilisierung dieser Region durchführen kann, kann äußerst hilfreich sein, um den Stress für den Körper zu reduzieren (5).

Andere Subluxationsprobleme, die angegangen werden müssen, sind die Kopfhaltung nach vorne, der Verlust der Halswirbelkrümmung, die sowohl das Nervensystem stark belasten als auch zu einer Erhöhung des sympathischen Tonus führen.

12.  Höre leichte inspirierende Musik:

Das Hören von leichter klassischer, Meditations- oder Anbetungsmusik kann für den Körper äußerst heilsam sein.  Diese Musikformen sind nicht überreizend, aber sie haben einzigartige Harmonien, die die Endorphine verstärken und die Bildung von Serotonin anregen.

Darüber hinaus fördert das Hören von klassischer Musik und anderer Musik, die Ihre Stimmung anregt, die Heilung und Reparatur von Gewebe.  Vermeide lautstarke, Rock-, Tanz- und Hip-Hop-Musik, wenn du adrenale Müdigkeit hast.  Diese Melodien sind viel zu anregend und können die Nebennieren weiter anregen.

13.  Positive Visualisierung:

Visualisiere dich gesund und wohl - voller Leben, tief und einfach atmend.  Was ihr euch vorstellt und zu stark genug in eurem Kopf haltet, werdet ihr euch in eurem Leben zu manifestieren beginnen.  Das ist einfach zu tun, ermächtigend und kostenlos!  Diese Praxis hilft, Stress abzubauen und Heilungs- und Verjüngungsprozesse zu verbessern.

14.  Mehr spielen:

Der Mensch und alle Säugetiere sind biologisch zum Spielen programmiert.   Beobachte einfach deine Kinder, Katzen und Hunde, sie legen Wert auf Ruhe und spielen über die meisten anderen Dinge.  Mache ein paar erholsame Hobbys, spiele mit deinen Haustieren oder Kindern und habe Spaß!

15.  Planen Sie Ausfallzeiten:

Planen Sie Zeit ein, in der Sie sich entspannen und ein angenehmes Buch lesen oder einen erhebenden Film oder Dokumentarfilm ansehen können.  Achten Sie darauf, dass Sie in dieser Zeit negative Einflüsse vermeiden.

Halten dich fern von Horrorfilmen, lauter Musik, Medien, die dein Wertesystem herausfordern und negativen Menschen.  Schaffen dir eine Umgebung, die dich beflügelt, ermutigt und befähigt.

16.  Verbring weniger Zeit an deinem Handy:

Dein Handy kann dein System mit negativen EMFs überlasten.  Die Forschung hat gezeigt, dass die Nutzung des Mobiltelefons die Stressreaktion und die Entzündungsprozesse erhöht (6).  Benutz es weniger oft und wenn, hab es auf Lautsprecher und so weit von Ihrem Körper entfernt wie möglich.

17.  Heilen Sie Ihren Bauch:

Eine der Hauptursachen für Nebennierenmüdigkeit ist das undichte Darmsyndrom und Infektionen wie H Pylori, SIBO und Candida.   Folge einem spezifischen Programm, um deinen Darm zu heilen und gleichzeitig deine Nebennieren zu unterstützen, und du wirst viel schnellere Ergebnisse sehen.

18. Beseitigen Lebensmittelempfindlichkeiten:

Identifiziere alle wichtigen Lebensmittelempfindlichkeiten entweder durch einen Labortest hier oder einen Biofeedbacktest hier und lass diese für 90 Tage verschwinden.  Ich empfehle bei Nebennierenmüdigkeit typischerweise mit einer Eliminierungsdiät, bei der die häufigsten Reizstoffe wie Gluten, Getreide, die meisten Milchprodukte, Eier, Zucker, Mais, Erdnüsse, Soja und Nachtschattengemüse entfernt werden.

Nach einer 4-6-wöchigen Ausscheidungsdiät beginn, diese Lebensmittel wieder hinzuzufügen und zu sehen, ob sie Stress und Entzündungen verursachen.  Es gibt einen zarten Weg, um die Lebensmittel zu finden, die am erträglichsten sind, während der Körper heilt.  Überstunden, der Körper wird stärker und hat in Zukunft eine geringere Empfindlichkeit gegenüber Lebensmitteln.

19.  Verzehre geeignete Salze:

Mineralien sind für die Produktion und Verwertung von Stresshormonen unerlässlich.  Die Verwendung von rosa Salzen höchster Qualität auf Ihren Lebensmitteln den ganzen Tag über ist eine gute Strategie, um den Mineraliengehalt zu erhöhen.  Zu meinen Lieblingssalzmarken gehören die rosa Salze, die man mit Himalaya-Meersalz und Redmond's Real Salt erhalten kann.  Keltisches Meersalz ist eine weitere große Marke.

Neben Salzen kann der Verzehr von Sellerie, Gurken, fermentiertem Gemüse wie Gurken und Sauerkraut und Meeresgemüse (Algen) den Mineralstoffgehalt sowie die Produktion und Verwertung von Stresshormonen verbessern.

20.  Lach mehr:

Man sagt, dass "Lachen unsere beste Medizin ist", und das gilt auch für die Nebennieren.  Lachen hilft, Endorphine und andere Wohlfühl-Neuropeptide zu stimulieren, die die Stressreaktion reduzieren und den Heilungsprozess verbessern.

Achte darauf, nicht zu viel zu lachen!  Unkontrolliertes Lachen kann zu stimulierend sein, also halte es unter Kontrolle.  Allgemeines Lächeln über Ihre täglichen Aktivitäten und leichtes Scherzen mit Freunden kann sehr erholsam sein.

21.  Setz dich hochwertiger Sonneneinstrahlung aus:

Die Sonneneinstrahlung auf unserer Haut trägt nicht nur dazu bei, den Vitamin-D-Spiegel zu erhöhen, sondern verbessert auch die Fähigkeit unserer Mitochondrien, Energie für Heilung und Reparatur zu produzieren.  Dies hilft, den Stress der Nebennieren abzubauen und sie schneller zu heilen und zu regenerieren (7).

Vitamin D ist einer der besten homöostatischen Regulatoren in unserem Körper und wird für eine gesunde Nebennierenfunktion benötigt.  Aber unser Körper absorbiert auch Biophotonen von der Sonne, die leichte Partikel sind, die Reaktionen in unseren Zellen hervorrufen und die DNA-Reparatur und -Synthese fördern.

22.  Nimm Epsom Salzbäder:

Bittersalzbäder sind entspannend und verjüngend.  Die Salze liefern Magnesium und Sulfate, um die Gesundheit der Nebennieren und die Entgiftung der Leber zu unterstützen.  Ich empfehle, jeden Abend eine für 30 Minuten mit ätherischen Lavendel- und Kamillenölen im Wasser zu machen und in der Luft zu verteilen.

Dimmen das Licht und spiel etwas leichte Anbetungsmusik oder klassische Musik und konzentrier dich auf die tiefe Atmung.  Dies ist ein äußerst erholsames nächtliches Ritual, das hilft tiefer zu schlafen und sich jeden Morgen verjüngter zu fühlen.

23.  Meditiere und/oder bete täglich:

Meditation und Gebet sind außerordentlich erholsam für Körper, Geist und Seele.  Diese Techniken helfen, den Geist zu beruhigen und einen Zustand des Friedens und der Ruhe zu schaffen.

24.  Dehne deinen Körper:

Leichtes Dehnen oder eine Yogastunde zu machen, kann eines der vorteilhaftesten Dinge für Menschen sein, die mit Nebennierenmüdigkeit zu kämpfen haben.  Leichte Bewegungen und Dehnungen, gepaart mit Atemtechniken, helfen, die Nebennieren zu beruhigen, das Wohlbefinden der Endorphine zu stimulieren und den parasympathischen Ton im Körper zu verbessern.

Mache jeden Morgen 15 Minuten Yoga, oder nimm an einer Schulung in deinem lokalen Fitnesscenter oder auf einer DVD bei dir zu Hause teil.  Achte darauf, dass du dich nicht an einer intensiven Yogasitzung mit anspruchsvolleren Positionen oder einer heißen Yogastunde beteiligst, da dies deine Nebennieren zu sehr belasten kann.

25.  Führ ein Dankbarkeitsjournal:

Wir verbringen oft so viel Zeit damit, uns darauf zu konzentrieren, was falsch ist und was uns frustriert.  Sich jeden Tag Zeit zu nehmen, um darüber zu berichten, wofür du am dankbarsten bist, kann eine der mächtigsten täglichen Aktivitäten sein.

Du kannst dies auch in deine Atem-, Meditations- und Gebetspraxis integrieren, wo du dich an das erinnerst, wofür du am meisten dankbar bist.  Dies entspannt den Geist, erhöht die Endorphine, reduziert die Produktion von Stresshormonen und stimuliert den parasympathischen Tonus im Körper.

1

Mariendistel

(Frucht)

Mariendistel wird zur Behandlung von Lebererkrankungen und hohem Cholesterinspiegel sowie zur Reduzierung des Wachstums von Krebszellen verwendet. Mariendistel ist eine Pflanze, die ihren Ursprung im Mittelmeerraum hat. Es wurde in den letzten mehreren tausend Jahren für viele verschiedene Krankheiten eingesetzt, insbesondere für Leberprobleme. Obwohl die Studienergebnisse unsicher sind, gibt es einige vielversprechende Informationen.

Gingko

(Blatt)

Ginkgo-Blattextrakt wurde zur Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen wie Asthma, Bronchitis, Müdigkeit und Tinnitus verwendet. Es wird auch zur Verbesserung des Gedächtnisses und zur Vorbeugung von Demenz und anderen Hirnerkrankungen eingesetzt. Einige Studien haben seine geringe Wirksamkeit bestätigt. Aber genau wie Ginkgo funktioniert, wird nicht verstanden. Es sollte nur Extrakt aus Blättern verwendet werden. Samen enthalten Ginkgo-Toxin. Dieses Gift kann Krampfanfälle und in großen Mengen auch den Tod verursachen. Da einige Informationen darauf hindeuten, dass Ginkgo das Blutungsrisiko erhöhen kann, sollte es nicht zusammen mit nichtsteroidalen entzündungshemmenden Medikamenten, Gerinnungshemmern, Antikonvulsiva oder tricyclischen Antidepressiva verwendet werden.

Echinacea/Sonnenhut

(Blatt, Stiel, Wurzel)

Sonnenhut wird häufig zur Behandlung oder Vorbeugung von Erkältungen, Grippe und Infektionen sowie zur Wundheilung eingesetzt. Mehr als 25 veröffentlichte Studien untersuchten, wie gut Echinacea den Verlauf einer Erkältung verhindern oder verkürzen kann, aber keine war eindeutig. Eine Studie aus dem Jahr 2014 verglich Echinacea mit einem Placebo zur Behandlung von Erkältungen. Die Ergebnisse zeigten, dass Echinacea keinen Einfluss auf eine Erkältung hatte. Andere Studien haben auch gezeigt, dass der langfristige Gebrauch das Immunsystem des Körpers beeinträchtigen kann. Es sollte nicht mit Medikamenten verwendet werden, die Leberprobleme verursachen können. Menschen, die gegen Pflanzen aus der Familie der Gänseblümchen allergisch sind, können eher eine allergische Reaktion auf Sonnenhut haben. Die Gänseblümchenfamilie umfasst Ambrosia, Chrysanthemen, Ringelblumen und Margeriten.

Mutterkraut

( Blatt)

Mutterkraut wurde traditionell zur Behandlung von Fieber eingesetzt. Es wird heute häufig zur Vorbeugung von Migräne und zur Behandlung von Arthritis eingesetzt. Einige Forschungen haben gezeigt, dass bestimmte
Mutterkraut Präparate, Migräne vorbeugen können. Zu den Nebenwirkungen gehören Mundgeschwüre und Verdauungsreizungen. Menschen, die plötzlich aufhören, wegen Migräne Fieber zu bekommen, können ihre Kopfschmerzen zurückkehren lassen. Mutterkraut sollte nicht zusammen mit nicht steroidalen entzündungshemmenden Medikamenten eingenommen werden, da diese Medikamente die Wirksamkeit von Mutterkraut verändern können. Es sollte nicht zusammen mit Warfarin oder anderen Gerinnungshemmern verwendet werden.

Ginseng

(Wurzel)

Ginseng wird als Tonikum und Aphrodisiakum verwendet, sogar als Allheilmittel. Die Forschung ist unsicher, wie gut sie funktioniert, zum Teil wegen der Schwierigkeit, "Vitalität" und "Lebensqualität" zu definieren. Es gibt eine große Variation in der Qualität des verkauften Ginsengs. Nebenwirkungen sind Bluthochdruck und Tachykardie. Es gilt als sicher von der FDA, sollte aber nicht mit Warfarin, Heparin, nicht-steroidalen entzündungshemmenden Medikamenten, Östrogenen, Kortikosteroiden oder Digoxin verwendet werden. Menschen mit Diabetes sollten keinen Ginseng verwenden.

Gelbwurzel/Kurkuma

(Wurzel)

Gelbwurzel wird zur Behandlung von Durchfall, Augen- und Hautirritationen eingesetzt. Es wird auch als Antiseptikum verwendet. Es ist auch eine ungeprüfte Behandlung bei Erkältungen. Goldenseal enthält Berberin, ein pflanzliches Alkaloid mit einer langen Geschichte der medizinischen Verwendung in der ayurvedischen und chinesischen Medizin. Studien haben gezeigt, dass Golden Seal bei Durchfall wirksam ist. Aber es wird nicht empfohlen, da es in hohen Dosen giftig sein kann. Es kann Haut, Mund, Rachen und Magenreizungen verursachen. Es wird auch wegen des gefährdeten Artenstatus der Pflanze nicht empfohlen.

Sägepalme

(Frucht)

Die Sägepalme wird zur Behandlung der gutartigen Prostatahypertrophie (BPH) eingesetzt. Aber neuere Studien haben ergeben, dass es für diese Erkrankung nicht so gut funktioniert. Nebenwirkungen sind Verdauungsstörungen und Kopfschmerzen, beide mild.

Ärzte haben im Laufe der Geschichte einige ziemlich funky Substanzen für medizinische Zwecke verwendet, wie die alten Ägypter, die Krokodilkot mit Honig mischten und die Zubereitung als seltsame Form der Geburtenkontrolle in Vaginas einführten. Aber Kot ist nur die Spitze des Eisbergs - moderne Mediziner nutzen bekannte Gifte, um die Krankheiten ihrer Patienten auch heute noch zu behandeln.

Giftfläschchen mit Arsen

Dieses Element selbst kann Krebs und andere Gesundheitsprobleme verursachen, aber das bedeutet nicht, dass es nicht auch Krebs heilen kann. Arsen, das in der Natur sowie in Pestiziden, Bauprodukten und einigen industriellen Prozessen zu finden ist, wurde in früheren Epochen zur medizinischen Behandlung eingesetzt, wie z.B. zur Behandlung der Syphilis in viktorianischer Zeit, so die American Cancer Society. Es ist in hohen Dosen giftig, stellt die Gesellschaft fest, aber es wird immer noch zur Behandlung eines seltenen Blutkrebses verwendet, der als akute promyelozytische Leukämie bezeichnet wird. Dieser Krebs ist mit schweren Blutungen und Gerinnungsproblemen verbunden, und Arsen kann bei Patienten eingesetzt werden, deren Körper aus irgendeinem Grund den üblicheren Weg, eine Klasse von Chemotherapeutika namens Anthrazykline, nicht vertragen können.

Botox

Lila Gift in der Flasche

Clostridium botulinum, das Bakterium, aus dem Botox gewonnen wird, kommt in vielen natürlichen Umgebungen vor, darunter Böden, Seen und Wälder.

Das Bakterium findet sich auch im Darm von Säugetieren und Fischen sowie in den Kiemen und Organen von Krebsen und anderen Muscheln. Solche natürlich vorkommenden Fälle von Clostridium botulinum Bakterien und Sporen sind in der Regel harmlos. Probleme entstehen nur, wenn sich die Sporen in vegetative Zellen verwandeln und die Zellpopulation zunimmt. Ab einem bestimmten Zeitpunkt beginnen die Bakterien mit der Produktion von Botulinumtoxin, dem tödlichen Neurotoxin, das für den Botulismus verantwortlich ist.

Botox wird medizinisch zur Behandlung bestimmter Muskelerkrankungen und kosmetisch zur Beseitigung von Falten durch vorübergehende Lähmung der Muskeln eingesetzt. Es wird in der modernen Schönheitschirurgie vor allem für das sogenannte Facelifting benutzt um das Gesicht von den Spuren des Alters zu "befreien". Es wird aus einem Neurotoxin namens Botulinumtoxin hergestellt, das vom Bakterium Clostridium botulinum produziert wird. Da "Botox" ein sehr starkes Gift ist, dass nur kontrolliert eingesetzt werden sollte: Wenden Sie sich bitte, bezüglich eines Faceliftings, unbedingt an einen professionellen Schönheitschirurgen

Neurotoxine zielen auf das Nervensystem und stören die Signalisierungsprozesse, die es Neuronen ermöglichen, effektiv zu kommunizieren, dies bewirkt, beim Facelifting, dass bestimmte Muskeln nicht verwendet werden beziehungsweise verkümmern und anderen ausgeprägt werden! Hierdurch
wird die Faltenbildung beschränkt beziehungsweise die Haut gestrafft wird.

Fingerhut

Für Menschen mit Herzinsuffizienz kann Digoxin ein lebensrettendes Medikament sein, das das Herz stärkt, seinen Rhythmus kontrolliert und die Durchblutung verbessert, so die Mayo Clinic. Es wird auch von einer potenziell tödlichen Pflanze namens Fingerhut gewonnen. Die National Gardening Association beschreibt die zweijährige Pflanze mit "hohen, dramatischen Stacheln von röhrenförmigen Blüten mit gesprenkelten Kehlen", die rosa, rot, violett, weiß oder gelb sein können. Es gilt als giftig, da seine Blätter beim Verzehr niedrigen Blutdruck und einen unregelmäßigen Herzschlag verursachen können, sowie Verwirrung, Depressionen oder Lethargie, Halluzinationen, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Erbrechen, Durchfall oder einen Ausschlag. Die U.S. National Library of Medicine stellt fest, dass diese Symptome je nach Zeitraum, in dem eine Person vergiftet wurde, variieren.

Eibenpflanze

Eine weitere potenziell toxische Krebsbehandlung ist die Eibe. Das American Museum of Natural History in New York stellt fest, dass die Rinde der pazifischen Eiben einen schädlichen Bestandteil enthält, der auf zellulärer Ebene verwendet werden kann, um das Fortschreiten bestimmter Krebsarten wie Brust und Lunge zu verhindern, während die "Samen, Blätter und Rinde für den Menschen sehr giftig sind". Bei Menschen mit einem Stent in den Koronararterien - einem unterstützenden Schlauch im Gefäß, der den Blutfluss wieder öffnet - kann die abgeleitete Medizin auch verhindern, dass sich diese Arterien wieder verengen. "Die Droge ist ein Paradebeispiel für den Einsatz von Gift im Dienste der Medizin, eine Herausforderung für die moderne Sichtweise von Gift als Instrument des Todes, sei es durch Unfall, Selbstmord oder Mord."

Schlangengift

Tausende von Tieren auf der Erde produzieren Gift, aber sie sind nicht alle schlecht. Nach Angaben der AMNH wurde das Gift der afrikanischen sägeschuppigen Viper verwendet, um das blutverdünnende Tirofabin herzustellen. Es ist nicht allein: Das Discover Magazine sagt, dass es auf dem internationalen Markt mehrere "Giftarzneimittel gibt." Captopril, das bei Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und diabetesbedingten Nierenproblemen eingesetzt wird, ist auf das Gift der brasilianischen Viper zurückzuführen. Das Diabetes-Medikament Exenatide hilft dem Körper, Insulin zu produzieren und stammt aus dem giftigen Speichel einer Eidechse, dem Gila-Monster, das im Südwesten der USA und im Nordwesten Mexikos heimisch ist.

Das Einzige, was zweifellos unter uns allen universell ist, ist die Energie. Es ist die allgegenwärtige Kraft, die es ermöglicht, dass Leben existiert und gedeiht, aber unser verwestlichter Verstand zögert oft, es als etwas anzunehmen, das in der Medizin berücksichtigt werden sollte. In der Zwischenzeit steht es im Mittelpunkt vieler alter östlicher Gesundheitspraktiken und Heilmittel für die Dinge, die uns häufig plagen, und es kann als Ergänzung zu den verschriebenen Medikamenten verwendet werden, von denen wir wissen, dass sie bewährt und wahr sind. Was ist also Energieheilung und wie können Sie sie in Ihr Leben umsetzen, um Ihrer Gesundheit und Ihrem Wohlbefinden zu dienen? Diese fünf verschiedenen Methoden sollten dir eine gute Idee geben.

WIE FUNKTIONIERT ENERGIEHEILUNG?

Abhängig von der Methode konzentriert sich die Energieheilung auf die Lebenskraft, die durch uns alle fließt; diese Kraft, die unsere Stimmung, Gesundheit, Energie und Fähigkeit, sich mit anderen Wesen zu verbinden, bestimmt. In der chinesischen und japanischen Kultur wird diese Kraft als Ki oder Qi (ausgesprochen: Chi) bezeichnet. In Indien ist es als Prana bekannt, die Energie, die sich durch die Chakren dreht und fließt, eine immaterielle Kraft, die im materialistischen Sinne nicht zu verstehen ist.

Obwohl die Perspektive der westlichen Wissenschaft und Medizin die Energieheilung oft als pseudowissenschaftlich bezeichnet, beginnt sich die Wahrnehmung zu ändern, wenn Wissenschaftler und Akademiker beginnen, die Prinzipien hinter den Techniken und Vorteilen zu verstehen, die den östlichen Kulturen seit Jahrhunderten bekannt sind. Die Erkenntnisse und Durchbrüche in der Quantenphysik haben das Verständnis der Durchgängigkeit von Energie an die Spitze des westlichen Denkens gebracht. Nicht nur, dass unsere Körper aus Energie bestehen und mit Energie in jedem Aspekt ihrer Funktion betrieben werden, sondern es gibt auch ein allgegenwärtiges Energiefeld im ganzen Universum, das nun durch die Quantenfeldtheorie untersucht wird. Diese universelle Energie, die den östlichen Kulturen bekannt ist, und das neu entdeckte Quantenfeld sprechen von der gleichen Sache und widersprechen einfach der Semantik.

Die Beeinflussung dieses Energieflusses durch die Umsetzung von körperlichem und geistigem Bewusstsein und Intention kann zu tiefgreifenden und reproduzierbaren Ergebnissen führen. Durch Meditation, körperliche Berührung und Bewegung können unsere Energiekörper verändert werden, um höhere Gesundheitszustände, Bewusstsein und, wie du es dir vorgestellt hast, Energie zu erzeugen. Diese Energieheilmethoden können Ihnen helfen, einen für Sie richtigen Ansatz zu finden und Sie auf den Weg zur Heilung und nachhaltigen Gesundheit zu führen, entweder als primäre oder ergänzende Modalität.

QIGONG

Als eine der grundlegenden Praktiken der Energieheilung und -übung, die auf dem chinesischen Qi-Konzept basiert, beschäftigt sich das Qigong mit dem Ausgleich des Energieflusses im ganzen Körper. Ähnlich wie Tai Chi oder Yoga kultiviert das Qigong die Lebenskraft durch eine Reihe von Körperhaltungen, Atmung und Meditation. Es wird auch als grundlegende Praxis für Kampfkünste verwendet, da es Gleichgewicht, Beweglichkeit und Muskelkraft entwickelt.

Qigong-Praktizierende zielen darauf ab, ein höheres Maß an Bewusstsein, weniger Angst und eine klarere Vision des eigenen Lebensinhalts zu entwickeln. Es wird oft als effektive Praxis in der Sportmedizin, insbesondere bei älteren Menschen, eingesetzt, da es langsame und kontrollierte Bewegungen hat, die darauf abzielen, Stabilität zu entwickeln und Spannungen abzubauen. Es wurde sogar von der Harvard School of Medicine für seinen therapeutischen Nutzen bestätigt.

Qigong funktioniert, indem es blockierte Meridiane oder die Wege, durch die das Qi fließt, öffnet, um eine ungehinderte Bewegung der Energie im ganzen Körper zu ermöglichen. Die Philosophie des Qigong geht davon aus, dass blockierte Energie die Ursache von Krankheiten und Krankheiten ist. Indem wir diese Passagen öffnen, können wir Krankheiten verhindern oder den Energiefluss wieder öffnen, um den Heilungsprozess zu beginnen, wenn wir krank sind.

CHINESISCHE MERIDIANE UND AKUPUNKTUR

Die Meridiane sind eine Karte der Wege in unserem Körper, durch die die Energie des Qi fließt. Diese Meridiane entsprechen den Verbindungen und Wegen der Muskeln, der endokrinen Drüsen und des Nervensystems. Es gibt über 600 Punkte am Körper, die Akupunktur mit dünnen Nadeln angreift, die direkt mit den wichtigsten Organen und Körpersystemen verbunden sind. Diese Verbindungen werden durch die Meridiane und Sicherheiten, die mit den Meridianen verbundenen Gefäße, hergestellt.

Das Wissen über diese Meridiane und Sicherheiten wird in der chinesischen Kultur sehr hoch angesehen und gilt als ebenso wichtig wie das Wissen eines Arztes über unsere Anatomie. Akupunktur soll die Freisetzung bestimmter Nebennierenhormone wie ACTH und Cortisol fördern, die bei bestimmten körperlichen Schmerzen und Organfunktionen helfen können. Es wird sogar angenommen, dass es das Potenzial hat, Süchte zu heilen oder zu überwinden.

Von allen verschiedenen Arten der Traditionellen Chinesischen Medizin hat die Akupunktur die größte Bekanntheit erlangt, insbesondere als ergänzende Modalität zur modernen Medizin. Es wurde von Ärzten und Patienten in der ganzen westlichen Welt weitgehend angenommen und könnte einer der Schlüssel zu einer breiteren Akzeptanz der östlichen Alternativmedizin sein. Obwohl es sich um Nadeln handelt, ist der Prozess praktisch schmerzfrei und oft entspannend.

Akupunktur wurde gefunden, um eine Reihe von psychischen Beschwerden wie Depressionen, Angstzustände und negative Stimmungen zu behandeln. Es hat sich auch positiv auf tiefere körperliche Probleme wie Verdauungsprobleme und chronische Schmerzen ausgewirkt.

REFLEXOLOGIE

Die Reflexzonenmassage hat ihre Wurzeln im chinesischen Fokus auf dem Ausgleich des Qi-Flusses, zielt aber vor allem auf Hände, Ohren und Füße. Es wird angenommen, dass verschiedene Stellen an unseren Füßen und Händen durch die Meridiane direkte Verbindungen zu verschiedenen Organen und Systemen in unserem Körper haben, die entgiftet und positiv beeinflusst werden können. Durch eine gezielte und teilweise intensive Massage gibt die Reflexzonenmassage blockierte Energie durch Stimulation, Muskelentspannung und die Förderung des Lymphflusses frei.

Die Reflexzonenmassage soll den Körper von Giftstoffen reinigen, das Immunsystem stärken, Energie ausgleichen und die Durchblutung fördern. Nach einer Fußreflexzonenmassage kann es sein, dass man das Gefühl hat, dass man auf dem Luftweg geht oder sich im Schritt leichter fühlt. Obwohl diese sofort erkennbaren Effekte flüchtig sein können, können die unsichtbaren, inneren Effekte einen länger anhaltenden Nutzen bringen.

CHAKRA HEILUNG

Die Chakren sind die alte indische Vorstellung von den Primärenergiezentren unseres Körpers und ähneln in ihrer Art der alten chinesischen Vorstellung sehr stark. Das Wort Chakra bedeutet wörtlich Rad und gilt als eines von sieben sich drehenden Energiezentren in unserem Körper. Unsere Chakren sind aufgrund ihrer Lage mit wichtigen endokrinen Drüsen und Bereichen des Nervensystems im ganzen Körper verbunden, ähnlich wie die chinesischen Meridiane.

Die sieben Chakren befinden sich in einer Linie von der Oberseite unseres Kopfes bis zur Basis unserer Wirbelsäule und ermöglichen bei synchroner Arbeitsweise einen stetigen Energiefluss durch den Körper. Ähnlich wie das chinesische Yin-Yang-Gleichgewicht des Qi, muss die Energie in unseren Chakren richtig ausbalanciert sein. Es macht keinen Sinn, einen Überfluss an Energie in einem Chakra und einen Mangel in einem anderen zu haben. Chakren haben auch die Fähigkeit, sich zu öffnen und zu schließen, was den Energiefluss nach außen und innen ermöglicht. Unsere Chakren neigen dazu, sich zu schließen, wenn wir Negativität, Traurigkeit und Wut erleben. Um die Chakren zu öffnen, verwenden wir Atemtechniken, Meditation und Intention, um Negativität zu beseitigen und den Fluss der positiven Energie zu öffnen.

Die sieben Chakren :

Muladhara oder Wurzelchakra: Basis der Wirbelsäule (Steißbein)

Swadhisthana oder Sakral-Chakra: Zwei Zoll unter dem Nabel

Manipuraka oder Solarplexus-Chakra: Drei Zoll über dem Nabel

Anahata oder Herzchakra: Befindet sich am Herzen.

Vishuddhi oder Hals-Chakra: Befindet sich am Hals

Sahasrara oder Drittes Auge: Mitte der Stirn/Mitte der Augenbrauen

Brahmarandra oder Kronenchakra: Oberseite des Kopfes


REIKI

Diese japanische Technik wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Mikao Usui auf der Grundlage der fünf Prinzipien des japanischen Kaisers Meiji entwickelt. Das sind sie:

Werde nicht wütend.

Keine Sorge

Sei dankbar

Sorgfältig arbeiten

Sei freundlich zu anderen

Reiki basiert auch auf der Idee der fließenden Lebenskraft, die im Japanischen als Ki bekannt ist. Die Praxis wurde entwickelt, um Menschen zu helfen, die Bedeutung einer absichtlichen Anstrengung zur Heilung und zum Bewusstsein ihrer Gesundheit zu erkennen. Dieses Konzept der Selbstvervollkommnung und Selbstdisziplin, das ein Merkmal der japanischen Kultur ist, ermutigt Reiki-Praktizierende, Energieheilung in ihr Leben aufzunehmen, aber auch eine aktive Rolle bei der Selbstheilung zu übernehmen.

Reiki ist eine spirituelle Praxis mit dem Wurzelwort Rei, das grob übersetzt "Gottes Weisheit" oder "die Weisheit einer höheren Macht" bedeutet, obwohl es nicht religiös ist. Vielmehr basiert es auf diesem wiederkehrenden Konzept der unsichtbaren Lebenskraft, die zwischen uns fließt und die kanalisiert und für wohltuende Mittel genutzt werden kann. Reiki nutzt Handheilung oder praktische Heilung, um Energie vom Heiler auf den Empfänger zu übertragen, auszugleichen und neu auszurichten. Einige Universitäten in den USA haben sogar damit begonnen, Reiki-Kurse in bestimmte Lehrpläne aufzunehmen.

Es gibt viele Gemeinsamkeiten, die zwischen diesen verschiedenen Methoden der Energieheilung zu sehen sind, und es macht Sinn, dass sie alle so ähnlich sind. Obwohl diese bewährten Traditionen semantisch variierten, verstanden sie alle den Energiefluss in unserem Körper und seine Bedeutung für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Mit welcher dieser Methoden haben Sie Erfolg gehabt und welche werden Sie in Ihrem Leben umsetzen?



Baldrian

(Wurzel)

Baldrian wird verwendet, um Schlaflosigkeit zu behandeln und Angst zu reduzieren. Die Forschung deutet darauf hin, dass Baldrian eine hilfreiche Schlafhilfe sein kann, aber es gibt keine gut entwickelten Studien, die die Ergebnisse bestätigen. In den USA wird Baldrian als Aromastoff für Wurzelbier und andere Lebensmittel verwendet. Wie bei jedem Heilkraut, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie es einnehmen.

Kamille

(Blume)

Kamille wird von einigen als Allheilmittel angesehen und wird in den USA häufig als Anxiolytikum und Beruhigungsmittel für Angst und Entspannung verwendet. Es wird in Europa zur Wundheilung und zur Reduzierung von Entzündungen oder Schwellungen eingesetzt. Nur wenige Studien haben sich mit der Frage beschäftigt, wie gut es bei jeder Erkrankung funktioniert. Kamille wird als Tee oder als Kompresse verwendet. Es gilt von der FDA als sicher. Es kann die Schläfrigkeit erhöhen, die durch Medikamente oder andere Kräuter oder Ergänzungen verursacht wird. Kamille kann die Art und Weise stören, wie der Körper einige Medikamente verwendet, was bei einigen Menschen zu einem zu hohen Medikamentenspiegel führen kann. Wie bei jedem Heilkraut, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie es einnehmen.

Knoblauch

( Wurzel)

Knoblauch wird zur Senkung von Cholesterin und Blutdruck verwendet. Es hat eine antimikrobielle Wirkung. Berichte aus kleinen, kurzfristigen und schlecht beschriebenen Studien zeigen, dass es zu einer kleinen Senkung des Gesamt- und LDL-Cholesterins führen können. Aber deutsche Forschungsergebnisse über die cholesterinsenkende Wirkung des Knoblauchs wurden für einen positiven Effekt verzerrt, sagt die FDA. Forscher untersuchen derzeit die mögliche Rolle des Knoblauchs bei der Krebsvorsorge. Die FDA hält Knoblauch für sicher. Es sollte nicht mit Warfarin verwendet werden, da große Mengen an Knoblauch die Gerinnung beeinträchtigen können. Aus dem gleichen Grund sollten keine großen Mengen vor zahnärztlichen Eingriffen oder Operationen eingenommen werden.

Ingwer

(Wurzel)

Ingwer wird verwendet, um Übelkeit und Reisekrankheit zu lindern. Die Forschung deutet darauf hin, dass Ingwer die durch Schwangerschaft oder Chemotherapie verursachte Übelkeit lindern kann. Weitere Untersuchungsgebiete sind die Chirurgie und Übelkeit durch Bewegung. Berichtete Nebenwirkungen sind Magenverstimmung, Blähungen, Sodbrennen und Übelkeit.

Johanniskraut

(Blume, Blatt)

Johanniskraut wird als Antidepressivum verwendet. Neuere Studien haben nicht bestätigt, dass es hier mehr als einen leichten Effekt auf die Depression gibt. Weitere Untersuchungen sind erforderlich, um die beste Dosis zu ermitteln. Ein Nebeneffekt ist die Lichtempfindlichkeit, aber dies wird nur bei Menschen beobachtet, die hohe Dosen des Krauts einnehmen. Die Nutzung von Johanniskraut kann zu einer gefährlichen Wechselwirkung mit anderen häufig verwendeten Medikamenten führen. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt, bevor Sie dieses Kraut verwenden.